• DMXControl 3 Funktionen

Profesionelle Lichtsteuerung

DMXControl 3 bietet eine professionelle Lichtsteuerungslösung für jedermann - kostenlos!

Einheitliche Geräteansteuerung

Einheitliche Geräteansteuerung

Einheitliche Geräteansteuerung
Der Hardware Abstraction Layer vereinheitlicht die Geräte­ansteuerung. Alle Geräte werden einheitlich über ihre jeweiligen Funktionen (Farbe, Gobo, Position, Helligkeit, etc.) angesteuert. Der H.A.L. generiert dann aus den Funktions­einstellungen die entsprechenden DMX-Werte. Unterstützt ein Gerät eine gewählte Funktions­einstellung nicht (z.B. das ausgewählte Gobo ist nicht vorhanden) wählt der H.A.L. eine möglichst ähnliche Einstellung aus (also z.B. ein möglichst ähnliches, vorhandenes Gobo).
  • Einheitliche Ansteuerung aller Geräte
  • Einstellungen unabhängig von DMX-Werten
  • H.A.L. generiert DMX-Werte aus Einstellungen
  • Auswahl von Ersatz, wenn Einstellungen (z.B. Gobos, Farbe) fehlen

Gruppierung für noch mehr Flexibilität

Gruppierung für noch mehr Flexibilität
Dank der einheitlichen Ansteuerung mit dem H.A.L. bietet DMXControl 3 eine sehr hohe Flexibilität bei der Scheinwerfer­auswahl. So lassen sich Gerätegruppen problemlos aus unterschiedlichen Gerätetypen zusammensetzen. Auch nachträglich können einzelne Geräte einer Gruppe durch solche eines anderen Typs ersetzt bzw. die Gruppe erweitert werden. Gespeicherte Cues / Presets etc. müssen hierbei nicht angepasst werden, da diese automatisch auf alle Geräte in der Gruppe angewendet und entsprechend gemappt werden.
  • Gerätegruppen für gemeinsame Ansteuerung
  • Heterogene Gerätegruppen möglich (z.B. Moving Heads + LED-Scheinwerfer)
  • Einfache Änderung der Gerätegruppen ohne Anpassung der Cues / Presets etc.
Gruppierung für noch mehr Flexibilität
Mach es bunt

Mach es bunt

Mach es bunt
Mit der RGBx-Technologie unterstützt DMXControl 3 die unterschiedlichsten Farbkanäle der Scheinwerfer. Neben RGB werden auch CMY, HSV, RGBW, RGBA, RGBWA, RGBWAUV und klassische Farbräder unterstützt. Außerdem lassen sich auch die Farben von weiteren Kanälen definieren. So sind auch exotische Farbkanäle wie Indigo oder Lime ansteuerbar.
  • Viele unterstützte Farbmodelle
  • Vordefinierte Kanäle für: Rot, Grün, Blau, Cyan, Magenta, Gelb, Indigo, Lime, Weiß und UV
  • Zusätzliche Kanalfarben definierbar

Viel Platz für Scheinwerfer

Viel Platz für Scheinwerfer
Egal ob ein kleines Setup mit ein paar konventionellen Scheinwerfern oder große Musical- und Live-Bühnen mit hunderten bewegten Scheinwerfern: DMXControl 3 bietet genügend Kanäle um alles anzusteuern. Hierfür stehen aktuell insgesamt 16 DMX-Universen direkt nach dem Programmstart zur Verfügung. Hierüber können die Geräte beliebig verteilt werden.
  • Aktuell 8192 DMX-Kanäle ansteuerbar (16 Universen)
  • Jeweils DMX-In und/oder DMX-Out möglich
Viel Platz für Scheinwerfer
Mächtige Effektengine

Mächtige Effektengine

Mächtige Effektengine
Einen Regenbogeneffekt über mehrere Scheinwerfer mit drei Klicks erzeugen? Pulsierende Lauflichter mit wenigen Handgriffen zu einem Blinkeffekt umbauen? Moving Heads, die wilde Kreise drehen? Das alles ist mit der mächtigen Effektengine von DMXControl 3 möglich. Die generischen Effekte erlauben die einfache Erstellung von Bewegungs-, Strobe-, Lauflicht- und Farbeffekten. In Kombination mit der Fanning-Funktion lassen sich so faszinierende Lichteffekte generieren.
  • Generische Effekte in Toolbox
  • Einfaches hinzufügen per Drag&Drop
  • Grenzenlose Variationen durch Fanning und Effektkombinationen
  • Definition eigener Effekte möglich

Sei flexibel, nutze Presets

Sei flexibel, nutze Presets
Presets können einzelne Einstellungen von Gerätefunktionen sein, aber auch ganze Effekte oder sogar Muster über mehrere Geräte hinweg enthalten. Sie lassen sich aus selbst zusammen­gestellten Geräte­einstellungen definieren, die anschließend wieder­verwendet werden können. So können sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut angewendet oder auf weitere Geräte­gruppen übertragen werden.
  • Wiederverwendung von Geräteeinstellungen
  • Sowohl einzelne Eigenschaften als auch Einstellungen von Gerätegruppen
Sei flexibel, nutze Presets
Alle Änderungen auf einen Blick

Alle Änderungen auf einen Blick

Alle Änderungen auf einen Blick
Bei der Programmierung von neuen Cues kann man bei vielen Geräten schon mal die Übersicht verlieren, welche Einstellungen für den aktuellen Cue vorgenommen wurden. Der Programmer ist dafür die zentrale Übersicht über alle eingestellten Funktions­eigenschaften. Hier sieht man alle Änderungen auf einen Blick und kann diese gegebenenfalls anpassen bzw. löschen.
  • Programmer als zentraler "Cue-Buffer"
  • Übersicht über alle eingestellten Gerätefunktionen
  • Einfache Anpassung der Einstellungen

Die Matrix für das gewisse Extra

Die Matrix für das gewisse Extra
In DMXControl 3 musst du dich nicht zwischen blauer und roter Pille entscheiden. Viel mehr hast du die freie Auswahl aus verschiedenen Matrix-Effekten, die du auf deine eigene Matrix anwenden kannst. Neben dem klassischen durchlaufenden Text stehen auch Flammen-, Plasma- und Zufallseffekte zur Verfügung. Genau wie bei allen Effekten in DMXControl 3 lassen sich auch die Matrix-Effekte mit einander kombinieren.
  • Ansteuerung von RGBx-Matrizen
  • Spezielle Matrix-Effekte vorhanden
  • Erweiterbar um eigene Effekte
Die Matrix für das gewisse Extra
Teamwork macht es leichter

Teamwork macht es leichter

Teamwork macht es leichter
Ab einer gewissen Größe wird jedes Setup für eine Person zu unübersichtlich und live nicht mehr gut zu bedienen. Eine gute Lösung ist die Aufteilung auf mehrere Light-Operatoren. Mit dem Server-Client-Prinzip von DMXControl 3 können sich einfach mehrere User mit dem DMXControl 3-Kernel verbinden und anschließend gemeinsam die Steuerung übernehmen. Jeder User kann sich dabei Teile des Setups anzeigen lassen, hat aber auf Wunsch auch den vollen Überblick über alle Einstellungen.
  • Server-Client-Prinzip für verteiltes Arbeiten
  • Eigene Ansichten für jeden Operator
  • Gemeinsame Ansteuerung der Geräte im Setup

Impressionen

Verschiedene, mit DMXControl 3 verwirklichte Projekte

  • Aftershow-Party, Kasseler Sportlergala, Stefan Kistner, 2017
  • Night-Diving-Show, Auebad Kassel, Stefan Kistner, 2017
  • Night of Light, Marienkirche Lippstadt, Gabriela Krause, 2017
  • Hochzeit, Ess-Bar Hofgeismar, Stefan Kistner, 2017
  • Familienfeier, Dorfgemeinschaftshaus Kaufungen-Papierfabrik, Stefan Kistner, 2017
  • Tag der offenen Kirchen, Stadtkirche Stgt.-Vaihingen, Jens-Peter Kühn, 2018