Systemanfor­derungen DMXControl 3

Gültig für DMXControl 3.1.1 Aktualisiert: 21.11.2017
Minimale Systemvoraussetzungen
Betriebssystem Windows 7 SP1 (32bit/64bit)
Windows 8 (32bit/64bit)
Windows 8.1 (32bit/64bit)
Windows 10 (32bit/64bit)
CPU Intel® Core 2 Duo- oder AMD® Athlon 64-Prozessor @ 1,8 GHz (1 Core)
Grafikkarte AMD®, Intel® oder Nvidia® Grafikkarte mit DirectX 9c Support
RAM 4GB Arbeitsspeicher
Speicher 50MB freier Speicherplatz + Platz für Projektdaten
Anzeige Bildschirm mit einer Auflösung von mindestens 1024 x 768 Pixeln *
* Verwendung eines Touchscreens ist möglich
Empfohlene Systemvoraussetzungen
Betriessystem Windows 7 SP1 (64bit)
Windows 8.1 (64bit)
Windows 10 (64bit)
CPU Intel® Core i5-2500- oder AMD® FX-6350-Prozessor @ 3 GHz (2 Cores) oder besser
Grafikkarte Grafikkarte mit OpenGL 3.3-Unterstützung (z.B. Intel® HD 4000, Nvidia® Geforce oder AMD®/ATI® Radeon) oder besser **
RAM 8GB Arbeitsspeicher
Speicher 50MB freier Speicherplatz + Platz für Projektdaten
Anzeige Ein Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln oder besser wird empfohlen
** OpenGL 3.3 wird für mehrere Matrix-Effekte benötigt, die ansonsten deaktiviert werden
Bedenken Sie bitte, dass DMXControl 3 die Effekte und Werte­änderungen in Echtzeit berechnen muss. Die Leistung ist dabei von der jeweiligen Anzahl der anderen aktiven Prozesse und der Aktivität ihrer Geräte abhängig. Daher ist darauf zu achten, dass die Hardware genug Leistungs­reserven besitzt und nicht durch zusätzliche Programme wie Virenscanner etc. unnötig belastet wird. Die Strom­spar­funktionen sollten deaktiviert sein.

Außerdem empfehlen wir, DMXControl 3 nicht auf Virtuellen Maschinen ein­zu­setzen, da es hier zu Performance­problemen und Einschränkungen der Programm­funktionalität kommen kann.